13. Oktober 2020

Blog 10 Head

 

Nun sind die alten Gebäude, Schuppen und Übergänge abgerissen. Schlimm sah es aus! Jetzt aber ist der ganze Schutt abgefahren und die Häuser wachsen in die Höhe. Aktuell wird das Fundament für das zweite große Wohnhaus und die Kellerdecke unseres zentralen Gebäudes mit Cafeteria, Speisesaal, Küche, Lagerräume, Verwaltung etc. gegossen. Im ersten neuen Wohnhaus wird das Dach zur Zeit abgedichtet und der Innenausbau hat begonnen. Der Baukran wurde inzwischen auch vom ersten zum zweiten Haus umgezogen. Somit haben wir die ein paar Wochen Verzögerungen am Bau fast vollständig eingeholt. Und man sieht, dass das was nun mehr und mehr Gestalt annimmt auch gut kommt. 

Mit freundlichen Grüßen

Joachim Rastert, Geschäftsführer