30. März 2020

Blog 10 Head

Für die Schwestern und unsere Mitarbeitenden in Infrastruktur, Küche und Hauswirtschaft haben sich die Bauarbeiten mittlerweile deutlich ausgewirkt. Bisher waren die Veränderungen vor allem im Aussenbereich sicht- und spürbar: So mancher Umweg musste gegangen werden. Letzte Woche fand nun ein grosser Umzug statt. Der bisherige Speisesaaltrakt wurde geräumt. Die Küche siedelte in eine Containerküche vor dem Pflegeheim um und die Schwestern aus dem Mutterhaus kommen seit letztem Mittwoch zum gemeinsamen Mittagessen in die Cafeteria ins Pflegeheim. Alte, liebgewonnene Räume mussten somit aufgegeben werden. Doch die Mitarbeitenden in der Hauswirtschaft, Küche und Infrastruktur hatten alles sorgfältig und liebevoll vorbereitet, so dass wir uns von Anfang an in der neuen Umgebung wohl fühlten. Trotz eingeengter Verhältnisse in den Containern zaubert das Küchenteam für uns täglich ein gewohnt reichhaltiges, sehr wohlschmeckendes Menu. Es ist schön zu sehen, wie unsere Mitarbeitenden hier gute und kreative Ideen einbringen und mithelfen.

Christine Zimmermann, Leiterin Schwesternschaft